Claudio Acioly

Leiter Capacity Building, UN-Habitat

Claudio Acioly ist ein Architekt und Städteplaner mit mehr als 35 Jahren praktischer Entwicklungserfahrung. Seit 2008 ist er für UN-Habitat tätig, und zwar als Direktor für Wohnungspolitik und als Koordinator des Programms für das Recht auf Wohnen der Vereinten Nationen sowie der Beratergruppe des geschäftsführenden Direktors von UN-Habitat zum Thema Zwangsräumungen (AGFE). Als Direktor für Wohnungspolitik (2008-2012) hat er die wohnungspolitischen Aktivitäten von UN-Habitat in Ländern wie Kuba, Ghana, Malawi, El Salvador, Uganda, Vietnam, Nepal und Ecuador geleitet und war unmittelbar in die Planung und Umsetzung der Wohnungspolitik und die Slumentwicklung involviert. Er hat in mehr als 30 Ländern gearbeitet. Zurzeit ist er der Leiter des Capacity Building für UN-Habitat und treibt globale Programme und Initiativen voran, die Capacity Building, institutionelle Entwicklung und Politikwandel miteinander verknüpfen.